Wenn diese Nachricht nicht richtig angezeigt wird, schauen Sie sich die Online-Version im Browser an.





Newsletter Wirtschaft: Alles neu macht der Mai 20.04.2020                                                                 


 


Inhalt



Vorwort

Liebe Wirtschaftsinteressierte, 

noch immer wird unser Privat- und Arbeitsleben maßgeblich vom Coronavirus beeinflusst. Zwar werden die Ausgangsbeschränkungen in den kommenden Wochen langsam gelockert, doch wann wir wieder zur Normalität zurückkehren können, kann aktuell noch keiner sagen. Ich weiß aus vielen Gesprächen, dass es für viele Unternehmen eng wird, je länger die Beschränkungen aufrecht erhalten bleiben. Deswegen und trotzdem möchte ich mich deshalb an dieser Stelle bei Ihnen bedanken. Denn die Anstrengungen der letzten Wochen sind deutlich sichtbar: In Augsburg ist die Anzahl der Neuinfektionen gesunken, in den Supermärkten gibt es kaum noch Engpässe, das soziale Engagement und die Nachbarschaftshilfe sind ungebrochen und auch die Kreativität von Unternehmen sowie von kulturellen, sozialen und kirchlichen Einrichtungen erreicht einen neuen Höhepunkt. Viele stellen ihre Dienstleistungen, Waren und Angebote online zur Verfügung, um auch weiterhin für einen möglichst geordneten Alltag zu sorgen. Und ich habe das Gefühl, dass wir alle in dieser verrückten Zeit näher zusammenrücken. Nur gemeinsam schaffen wir es, das Beste aus dieser Krise zu machen. 

Auch mein Leben wird momentan von Corona maßgeblich beeinflusst. Am 29. März wurde ich zur neuen Oberbürgermeisterin der Stadt Augsburg gewählt, zum 1. Mai darf ich mein neues Amt übernehmen. In den vergangenen Monaten war ich viel in Augsburg unterwegs, habe Gespräche geführt, zugehört, Workshops veranstaltet und Ideen gesammelt. Die Corona-Krise bremst nun zunächst alle Ideen aus. Dennoch muss der Blick nach vorne gerichtet werden, denn nach wie vor spielen ein starker Wirtschaftsstandort, neue Mobilität, Schaffung von Wohnraum, Investitionen in die Bildungs- und Kulturlandschaft sowie Klimaschutz eine wichtige Rolle. Wir können aktuell noch nicht sagen, welche Konsequenzen die Krise für uns als Gesellschaft, als Staat und auch als Kommune in den kommenden Monaten und Jahren haben wird. Mein Ziel ist es dennoch, Augsburg zu einer Stadt der Chancen für alle weiterzuentwickeln. Diesen Weg möchte ich gerne mit Ihnen gemeinsam gehen. 

Ich wünsche Ihnen nun viel Freude mit unserem Newsletter.
Bleiben Sie gesund.

Ihre Eva Weber

Umzug der Wirtschaftsförderung

Die Wirtschaftsförderung Stadt Augsburg zieht um in die Karolinenstraße 21, 86150 Augsburg.  

In der Zeit vom 27.04. bis einschließlich 30.04.2020 sind wir daher nur eingeschränkt erreichbar.  

Wir danken für Ihr Verständnis und freuen uns darauf, Ihr Anliegen ab Mai wie gewohnt bearbeiten zu dürfen.

Aktuelle Corona-Infos

Informationen auf einen Blick 

Auf der städtischen Webseite werden Informationen rund um das Coronavirus übersichtlich gesammelt. Weiter

Informationen für Unternehmen, Selbständige und Arbeitnehmer in Augsburg  

Das Coronavirus hat sich zuletzt weltweit stark ausgebreitet. Das wirft viele Fragen für Unternehmen sowie für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf. Die Wirtschaftsförderung Stadt Augsburg informiert über Unterstützungsmöglichkeiten für betroffene Unternehmen und bereitet wichtige Informationen für Sie auf. Weiter

Informationen zur Ausgangsbeschränkung  

Der beste Schutz gegen das Coronavirus sind wir. Gemeinsam können wir seine Ausbreitung verlangsamen und so uns und andere schützen. Bitte haben Sie Verständnis für die aktuellen Maßnahmen. Weiter

Naherfolgsgebiet

Cluster Mechatronik & Automation initiiert Netzwerk für dezentralen 3D-Druck und Fertigung und Zulassung von Atemmasken 

Das Cluster Mechatronik und Automation vernetzt bayerische Unternehmen und Forschungseinrichtungen in Fragen der Digitalisierung des Produktentstehungsprozesses und innovativer Geschäftsmodelle. Weiter

Innovationsbasis

Bewerbung zum Augsburger Zukunftspreis 2020 

Ab sofort und bis zum 30. April 2020 läuft die Bewerbungsfrist für den Augsburger Zukunftspreis 2020. Gesucht werden nachhaltige Projekte und Initiativen sowie Augsburgs nachhaltigstes Unternehmen. Weiter

Virtuelle Events des DZ.S 

Das Digitale Zentrum Schwaben bietet folgende virtuelle Events an Weiter

Stadt Augsburg fördert Crowdfunding 

Die Wirtschaftsförderung Stadt Augsburg unterstützt ab sofort Gründerinnen und Gründer bei der Durchführung von Crowdfunding-Kampagnen mit bis zu 2000 Euro pro Kampagne. Weiter

Einkaufsparadies

Einkaufen und Dienstleistungsangebote in der Stadt 

Der Lieblingsladen hat geschlossen? Deswegen brauchen Sie nicht unbedingt auf Waren oder Dienstleistungen verzichten. Diese Augsburger Unternehmen versorgen Sie über ihren Onlineshop oder via E-Mail/Telefon bzw. sind für Reparaturen erreichbar. Weiter

Das Essen nach Hause kommen lassen 

Aktuell dürfen gastronomische Betriebe in Augsburg Essen nur ausliefern oder abholen lassen. Die folgenden Augsburger Gastronomen versorgen Sie weiterhin. Weiter

Freizeithauptstadt

Augsburgs Welterbe von zu Hause erleben 

Unter dem Motto „Bleiben Sie zu Hause – wir zeigen Ihnen, wie schön Augsburg ist!“ veröffentlicht die Regio Augsburg Tourismus GmbH, in einer Zeit in der alle zuhause bleiben müssen, eine neue, interaktive Panorama-Tour. Weiter

Augsburg hilft sich 

Für die ältere Nachbarin zum Einkaufen gehen, das lokale Lieblingsrestaurant durch eine Bestellung unterstützen oder Geld spenden. In der Corona-Krise sind viele Augsburgerinnen und Augsburger auf unsere Unterstützung angewiesen. Weiter

Digitale Unterhaltungsangebote 

Digitale Ausstellungen, Live-Streams aus den Augsburger Clubs oder Stadien, Podcasts: Augsburg beweist seine Kreativität und bringt Kunst, Kultur, Sport und Unterhaltung in Ihre Wohnzimmer. Weiter

Familienoase

Stadtbücherei geschlossen - Online-Angebote erweitert! 

Zahlreiche Online-Angebote der Stadtbücherei können während der Schliessung kostenlos genutzt werden. Darunter E-Books, E-Magazine und E-Audio. Weiter

Infos und Tipps für den Familienalltag 

Viele Tipps für Familien mit Spielideen, Ansprechstellen sowie eine kindgerechte Erklärung des Coronavirus sind auf der städtischen Webseite zu finden. Eltern finden hier auch Ratschläge zur aktuellen Situation. Weiter