Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.




Newsletter Umwelt und Nachhaltigkeit 7. August 2019




Inhalt



Editorial

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Leserin und lieber Leser,

seit Wochen dominieren weltweit die Demonstrationen der Fridays for Future die politischen Schlagzeilen und auch die politische Agenda. Auch wir in Augsburg waren und sind aktiv. Am 24.07.19 hat die Lokale Agenda Schülerinnen und Schüler aller Augsburger Schulen ins Rathaus eingeladen. Ca. 140 junge Leute kamen und haben mit Verwaltung und Politik über den Klimaschutz diskutiert. Der Umweltausschuss hat in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause beschlossen, eine Abordnung der Fridays im Herbst in den Ausschuss einzuladen und mit ihnen über „Klimaschutz und was kann die Stadt Augsburg tun“ zu diskutieren

Es gibt nicht ein Mittel oder ein Werkzeug, um das Klima zu schützen. Vielmehr müssen wir gleichzeitig an vielen Stellschrauben drehen und querschnittsübergreifend denken. Breit gefächert ist so auch der neue Newsletter. Unser Lastenrad-Förderprogramm läuft seit dem 01.07.19. Hier möchten wir einen weiteren Baustein zur Mobilitätswende einbringen. Das Programm war so erfolgreich, dass am ersten Tag die Fördertöpfe ausgeschöpft waren. Leider können wir keine Anträge mehr annehmen. Wir haben unsere Wertstofftonne vorgestellt. Mit ihr wollen wir den Recycgling-Anteil erhöhen. In unserer kostenfreien Energieberatung, die bald auch in die Stadtteile zu Ihnen kommt erfahren Sie praxisnahe Tipps, bares Geld zu sparen und das Klima zu schützen. Und mit der Solar-Offensive und unserer ÖKOPROFIT-Angebot für Unternehmen schaffen wir weitere Bausteine, um in Augsburg den Klimaschutz voranzutreiben.

Ganz herzlich möchte ich Sie auch zu unserem Umweltreferatstag 2019 – Tag der offenen Tür im Umweltamt am 20.09.2019 von 13:00 - 17:00 Uhr einladen. Und die Energiekarawane kommt nach Haunstetten-Mitte. Hier bieten wir eine Energieberatung am eigenen Gebäude vom 23. September bis 31. Oktober 2019. Alle Informationen finden Sie hier.

Viel Spaß beim Lesen und einen schönen Sommer,
Ihr Reiner Erben

Referent für Umwelt, Nachhaltigkeit und Migration

Lastenradförderung in Augsburg

Viele Augsburgerinnen und Augsburger wollten sich ihr Lastenrad fördern lassen. Eine Flut an Anträgen erreichte die Stadt Augsburg schon am ersten Tag der Aktion. Insgesamt wurden 80 Prozent mehr Anträge gestellt, als Fördergelder zu Verfügung stehen. Jetzt ist auch eine Förderung der geteilte Nutzung nicht mehr möglich. Den ersten Förderbescheid habe ich auf der Radlnacht übergeben. Das Umweltamt prüft alle eingereichten Anträge und stellt dann die Förderbescheide aus.

Mehr...


Die Gelbe Tonne wird zur Wertstofftonne

Ab Anfang 2020 wird ohne eine Erhöhung der Gebühren aus der gelben Tonne für Verkaufsverpackungen die Wertstofftonne für Kunststoffe und Metalle. So können Wertstoffe, die gegenwärtig oft vermischt im Restmüll entsorgt und somit verbrannt werden, zukünftig wiederverwertet werden. Der Hausmüll besteht nicht nur aus Abfall. Jährlich ist in Augsburg ein Potential von bis zu 1.560 Tonnen an wertvollen recycelbaren Rohstoffen im Restabfall vorhanden, die bislang in der Verbrennung landen. Mit einer Wertstofftonne wollen wir die ökologische Kreislaufwirtschaft in Augsburg vorantreiben und bessere Recyclingquoten erreichen.

Bisher haben Sie in der Gelben Tonne Verkaufsverpackungen (z. B. Dosen, Zahnpasta Tuben, Tetra Paks) entsorgt. Dies ist auch in Zukunft der Fall. Neu ist, dass Sie ab dem 1. Januar 2020 zusätzlich in der Wertstofftonne Hartkunststoffe (z. B. Brotboxen, Kinderspielzeug, Eimer) und Metalle (z. B. Schrauben, Pfannen, Töpfe) entsorgen können. Anstatt wie bisher alle 21 Tage, wird die Wertstofftonne alle 14 Tage geleert. Dadurch ergibt sich in vielen Fällen ein Bedarf an kleineren bzw. einer geringeren Anzahl an Wertstofftonnen.

Mehr...


Solaroffensive

Mehr Platz für die Sonne: Augsburgs Dächer bieten beste Voraussetzungen für die Gewinnung von Solarenergie. Wer dieses Potential auch in den eigenen vier Wänden nutzen möchte, dem bietet die Stadt Augsburg im Rahmen der Solaroffensive zahlreiche kostenlose Beratungsangebote und Info-Materialien.

Mehr...

Neue Agendazeitung Sommer 2019

Warum 50? Weil es die 50. Ausgabe der Augsburger Agendazeitung ist. Die erste erschien im Juni 1996, hatte vier Seiten, war ein gefaltetes Din A 3-Blatt, schwarz-weiß. Heute ist das anders. Wie immer gibt es Nachrichten aus dem Prozess - Papierwende an der Grundschule, Artenvielfalt in Gemeinschaftsgärten, Radeln in Augsburg, fairer Augsburg-Fußball, Lesezeit, der kommende Begabungstag, Wohnen für Flüchtlinge, die Fokus N-Veranstaltungen, der Lifeguide-Stadtrundgang... - und von anderen Nachhaltigkeitsaktivitäten in Augsburg - die Planungen zu Haunstetten Süd West, die Solaroffensive und Energieberatung, die Ökomodellregion.

Mehr...


Wiedereröffnung: Die Kresslesmühle erstrahlt in neuem Glanz

Sechs Monate war die Kresslesmühle geschlossen. In dieser Zeit wurde der komplette erste Stock entkernt und neu aufgebaut, ein Aufzug installiert und das Haus behindertengerecht saniert. Die neue – alte Mühle bietet Vereinen, Initiativen und Gruppen nach wie vor mit den Räumen „Ecke“ und „Treff“ eine günstige Möglichkeit, sich am Wochenende und am Abend zu treffen und gemeinsame Aktivitäten zu planen und zu besprechen. Tagsüber bieten die Räume zukünftig ein vielfältiges und auf aktuelle Bedarfe abgestimmtes Begegnungs- und Bildungsprogramm. Warum ich dies im Newsletter für Nachhaltigkeit und Umwelt erwähne? Umweltschutz und Nachhaltigkeit setzen wir auch bei auf den ersten Blick reinen Kulturhäusern um. Die Mühle ist nun energetischer und energieeffizienter mit einer veganen Gastronomie. Ein Besuch der Kresslesmühle lohnt sich.

Mehr...


AGNF als ÖKOPROFIT-Unternehmen ausgezeichnet

Das Amt für Grünordnung, Naturschutz und Friedhofswesen (AGNF) wurde als ÖKOPROFIT-Unternehmen ausgezeichnet. Am 25.07.19 hat unsere Amtsleiterin Anette Vedder (dritte von Rechts, zweite Reihe) die Auszeichnung angenommen.
Ökoprofit-Klub: 11 Unternehmen erneut zertifiziert

Die 12. Klubrunde 2018/19 von Ökoprofit Augsburg ist erfolgreich abgeschlossen. Elf Unternehmen wurden bei der Auszeichnungsveranstaltung im Rathaus erneut als Ökoprofit-Klubbetrieb ausgezeichnet.

Mehr...


Recycling-Aktion: Schwaben will 1.600 alte Handys sammeln

In drei Sammelstellen in Augsburg konnten bis zum 27. Juli gebrauchte Handys und Smartphones abgegeben werden. Insgesamt 16 Städte beteiligten sich an der #HandychallengeSchwaben. Die gesammelten Mobiltelefone werden recycelt, um wertvolle Metalle zurückzugewinnen und Ressourcen zu schonen. Wir sind gespannt, wie viele Handys gesammelt wurden.

Mehr...


Kostenfreie und neutrale Energieberatung der Stadt Augsburg

Wie kann ich Energie und damit Kosten sparen? Wie baue ich möglichst energieeffizient? Welche Förderungen gibt es für erneuerbare Energien oder für eine energetische Gebäudesanierung? Auf diese und viele weitere Fragen rund um die Themen Energiesparen, erneuerbare Energien und energieeffizientes Bauen und Sanieren gibt die Energieberatung der Stadt Augsburg Antworten. Die kostenlosen Angebote stehen allen Augsburger Bürgerinnen und Bürgern offen. Der große Vorteil dieser Beratungsangebote: Unsere erfahrenen Energieberater beantworten Ihre Anliegen individuell und unabhängig.

  • Immer dienstags zwischen 13 -16 Uhr stehen Ihnen unsere Energieberater im Hollbüro (Elias-Holl-Platz 3) für persönliche Energieberatung zur Verfügung – um Wartezeiten zu vermeiden, buchen Sie vorab bitte einen Termin unter 0821-3247322.
  • Eine telefonische Energieberatung erhalten Sie Montag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr, Freitag bis 12 Uhr unter 0821-3247320.
  • Abgerundet wird das Angebot durch regemäßige Schwerpunktberatungen im Hollbüro. Im Herbst 2019 an folgenden Terminen:
    • 24.09.19, 29.10.19 & 26.11.19 Solarberatung
    • 15.10.19: Heizung: hydraulischer Abgleich und effiziente Heizungspumpen
    • 26.11.19: natürliche Dämmstoffe

Mehr...

Vogelschutz: Bäume und Sträucher im Garten nicht fällen oder beseitigen!

Die Vogelbrutzeit geht noch bis 30. September. Bis dahin sind nur schonende Form- und Pflegeschnitte zur Entfernung des jährlichen Triebzuwachses erlaubt. Um Ordnungswidrigkeiten zu vermeiden, gibt es für Bürgerinnen und Bürger ein Service-Telefon der Unteren Naturschutzbehörde.

Mehr...


Fragen, Anmerkungen, Ideen oder Kritik?

Kontaktieren Sie uns: 

Telefon: 0821 324 - 4802

Mail: umweltreferat@augsburg.de

Referat für Umwelt, Nachhaltigkeit und Migration
Stadt Augsburg
Rathausplatz 2 a
86150 Augsburg

Referent Reiner Erben in den Sozialen-Netzwerken

Facebook: @reiner.erben
Twitter: @reinererben

Die Stadt Augsburg in den Sozialen-Netzwerken
Facebook: @stadtaugsburg
Twitter: @stadtaugsburg
Instagram: @stadtaugsburg

Bildrechte:
Stadt Augsburg/Ruth Plössel
Stadt Augsburg/Christian Hahn
iStock-915451096