Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Newsletter Umwelt & Nachhaltigkeit

|

11. Okt. 2018

Inhalt

Unser neuer Newsletter

Liebe Leserin,
lieber Leser,

der Herbst steht vor der Tür. Wie keine andere Jahreszeit zeigt er uns, dass alles stets im Wandel ist. So auch unser Newsletter: Umwelt & Nachhaltigkeit. Das Umweltreferat der Stadt Augsburg hat Sie bisher in diesem Newsletter über unsere Themen, Projekte und die Arbeit der Stadt Augsburg in den Bereichen Umwelt & Nachhaltigkeit informiert.

Für einige Zeit haben Sie nichts mehr von uns gehört. Technische Schwierigkeiten und die Datenschutzgrundverordnung brachten so wie der Herbst Veränderung. Nun möchten wir Sie wieder informieren.Unser neuer Newsletter im benutzerfreundlichen Design ist jetzt übersichtlicher, strukturierter und so hoffen wir – für Sie informativer. Optimiert für Smartphones, Tablets und alle mobilen Geräte genießen Sie unseren Newsletter nun wo immer sie sind.

Thematisch wollen wir Ihnen unsere beiden Masterpläne vorstellen, in denen die Stadt Augsburg ihre Ziele in der Elektromobilität und der nachhaltigen und emissionsfreien Mobilität klar benennt und verfolgt.

Augsburg ist grün. Lech und Wertach laden uns zum Erholen ein. Pflanzen und Tiere bieten sie Heimat. Die grüne Lunge unserer Stadt – der Siebentischwald – ist ein Eldorado für Joggerinnen und Jogger. Aber auch seltene Tiere und Pflanzen wachsen und gedeihen hier. Parkanlagen, Wiesen, Sportplätze bis hin zu Grünstreifen an unseren Straßen. Im dritten Schwerpunkt stellen wir Ihnen die Arbeit unseres Grünamtes vor.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen.
Ihr Reiner Erben

Neue Winterquartiere für Fledermäuse

Höhlen und Löcher an einzelnen Bäumen im Bereich des Herrenbachs werden verschlossen, damit Fledermäuse bei Maßnahmen an den Bäumen nicht zu Schaden kommen. Die Höhlen können dann zwar noch von den Tieren verlassen werden, ein Einflug ist aber nicht mehr möglich.

Mehr...

Masterplan E-Mobilität

Augsburg ist Umweltstadt und Bayerisches Umweltkompetenzzentrum. Um dem Anspruch einer lebenswerten und attraktiven Stadt auch in Zukunft gerecht zu werden, hat sich die Stadt Augsburg 2016 dazu entschieden, einen lokalen Masterplan zur Förderung der Elektromobilität zu erstellen.

Dieser wird im Einklang mit den Zukunftsleitlinien und dem neuen Stadtentwicklungskonzept stehen und einen wichtigen Beitrag zur Reduzierung umweltschädlicher Emissionen und Verkehrsproblematiken leisten sowie die Sicherung der zukünftigen Mobilität für alle gewährleisten.

Mehr...

Masterplan nachhaltige und emissionsfreie Mobilität

In Augsburg kommt es wie in vielen anderen Großstädten zu regelmäßigen Überschreitungen des Grenzwertes für Stickstoffdioxid, überwiegend verursacht durch Diesel-Pkws.

Um möglichen Fahrverboten für Dieselfahrzeuge vorzubeugen, sollen im Rahmen des Masterplans die Maßnahmen erarbeitet und aufgezeigt werden, mit denen möglichst zügig und wirksam die Schadstoffbelastung in Augsburg gemindert werden kann.

Der Masterplan zeigt, wie die Mobilität in Augsburg organisiert werden muss: umweltfreundlich, auf das jeweilige Mobilitätsverhalten zugeschnitten und öffentlich.

Mehr...

Energieberatung für Unternehmen

Kosten, Image, Wettbewerbsvorteile – Energieeffizienz und erneuerbare Energien wirken sich nicht nur auf Energieverbrauch und Umweltbilanz positiv aus. Im Mittelpunkt beim „Energieplus für Unternehmen“ stehen kompakte, kostenfreie, unabhängige Vor-Ort-Beratungen zu Energieeffizienz und erneuerbaren Energien.

Mehr...

Stadtgrün: Bäume bewahren und Erholung schenken

Unsere Park- und Wiesenanlagen spenden Schatten im Sommer, laden zu Herbstspaziergängen ein oder zum Sonnetanken wenn der Frühling kommt. Tieren, Insekten und mannigfaltigen Pflanzen sind sie Heimat.

Grünflächenpflege in einer Großstadt heißt, einen Spagat zu machen. Einmal müssen Wiesen kurz gemäht und strapazierfähig sein. Auf ihnen bolzen, spielen und toben Kinder. Andere picknicken oder entspannen auf Matten. Andere Wiesen - Bienenweiden genannt - sind 5-Sterne-Restaurants für Insekten und Rückzugsorte für Tiere. Der eine Baum wächst im Auwald an der Wertach, neben dem anderen brandet der Verkehr. Unser Stadtklima verbessern beide.

Möglich machen das die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtes für Grünordnung, Naturschutz und Friedhofswesen. Sie kümmern sich um jeden einzelnen Stadtbaum und schützen Pflanzen und Tiere durch verschiedene Maßnahmen, Richtlinien und Gesetze.

Mehr...



Energiekarawane startet im Bärenkeller

Noch bis 2. November bietet die Stadt Augsburg im Stadtteil Bärenkeller eine unabhängige, unverbindliche und kostenfreie Erst-Energieberatungen an. Zum Auftakt der Energiekarawane hatte Umweltreferent Reiner Erben zum öffentlichen Rundgang eingeladen, bei dem vier Hauseigentümer Möglichkeiten präsentierten, Energie und Heizkosten zu sparen und in den eigenen vier Wänden die Energiewende einzuläuten.

Mehr...



Fragen, Anmerkungen, Ideen oder Kritik?

Kontaktieren Sie uns: 

Fon: 0821 324 - 4802

Mail: umweltreferat@augsburg.de

Referat für Umwelt, Nachhaltigkeit und Migration Stadt Augsburg
Rathausplatz 2 a
86150 Augsburg

Referent Reiner Erben in den Sozialen-Netzwerken

Facebook: @reiner.erben
Twitter: @reinererben

Die Stadt Augsburg in den Sozialen-Netzwerken
Facebook: @stadtaugsburg
Twitter: @stadtaugsburg
Instagram: @stadtaugsburg


Fotonachweis:
Stadt Augsburg/Ruth Plössel
swa / Thomas Hosemann
Green City

Alle weiteren Bilder sind sind gemeinfrei (Public Domain) entsprechend der Verzichtserklärung Creative Commons CC0.